Cradler*innen ausbilden und vernetzen

Grundlagenforschung im Starterseminar Nord Bildung und Vernetzung: Dafür steht der C2C e.V.. Das erfolgreiche interne Fortbildungsformat Starterseminar ist einer unserer Klassiker, der schon viele Aktive mit den Grundlagen der Cradle to Cradle (C2C) Denkschule und dem Designkonzept sowie der Arbeit des C2C e.V. vertraut gemacht hat. Wie es sich für ein etabliertes Bildungsformat gehört, ist →

„Wir mussten alle davon überzeugen, dass das der richtige Weg ist“

MELAWEAR-Gründer Henning Siedentopp im Gespräch über seine T-Shirts aus Cradle to Cradle-Materialien und eine verantwortungsvolle Textilproduktion! C2C e.V.: Seit 2014 gibt es Euch schon und seit dem scheint der Markt für nachhaltige und fair produzierte Mode in Deutschland stetig zu wachsen. Was unterscheidet MELAWEAR von anderen Hersteller*innen nachhaltiger Mode? Was ist Euer Ding? Henning Siedentopp: →

Nicht nur um die Ecke, sondern auch in Kreisläufen denken

Hamburger Architektur-Studierende entwerfen im Rahmen eines Wettbewerbs einen Infostand für den C2C e.V. Einen Infostand nach Cradle to Cradle (C2C) Kriterien für den C2C e.V. zu entwerfen − so lautete die diesjährige Aufgabenstellung des Stegreif-Wettbewerbes an der HafenCity Universität in Hamburg. 30 Studierende reichten 19 Entwürfe ein und zeigten auf vielfältige und kreative Weise, wie →

Motiviert ins neue Congressjahr

Auftakttreffen der Projektleitung des C2CC17 Ein Kongress trägt sich nicht von allein: Daher rufen wir jedes Jahr unter unseren Aktiven dazu auf gemeinsam mit Hauptamtlichen aus der Geschäftsstelle den Cradle to Cradle Congress zu organisieren. Viele Mitstreiter*innen und noch mehr Engagement ist gefragt – dieses Engagement zeigen aktive Cradler*innen, die den Job der Projektleitung ehrenamtlich →

Schön schreiben mit dem STABILO GREENpoint!

Auch wenn die Tastatur allgegenwärtig ist, auf ihn verzichten kann niemand: der Stift! Für die kurze Post-It-Notiz, die Einkaufsliste, eine Postkarte mit Urlaubsgrüßen oder vielleicht einen Tagebucheintrag: Der Stift ist nach wie vor unser treuer Begleiter. Schade nur, dass wir ihn, sobald er ausgedient hat, entsorgen müssen. Und dann? Das Plastik rottet über Jahrhunderte auf →

Austauschen, anregen, anstoßen – Eindrücke von der Plenum Jahreskonferenz des C2C e.V. in Stuttgart

Vom 10. bis 12. März 2017 kamen ca. 35 Sprecher*innen aus allen Ecken Deutschlands im sonnigen Stuttgart zusammen, um sich mit ihren Mitstreiter*innen zu vernetzen, in Workshops und Gesprächsrunden Ziele zu definieren und einen neuen Aktivenausschuss (AktA) zu wählen. Die Gastgeber*innen der Regionalgruppe Stuttgart hatten sich mächtig ins Zeug gelegt und boten den Teilnehmenden im →

Vorfreude auf Regionalgruppe in Mainz geweckt

Cradle to Cradle-Vortrag in Mainz weckt Vorfreude auf Regionalgruppengründung Am Samstag, den 18. Februar veranstaltete das neu gegründete Kollektiv Lebenswerkstatt in Mainz die zweite Vortragsreihe: Bei Musik und gutem Essen widmete sich das gleichnamige Event „Lebenswerkstatt“ drei spannenden Vorträgen in gemütlich-stylischer Atmosphäre. Das Kollektiv vernetzt mit seinen Vortragsabenden, Workshops und Projekten, Menschen und schafft Synergien zwischen →

C2C Expertenforum #2: Gesund und schön – C2C Textilien machen es vor!

Die geliebte Jeansjacke wandert, nach dem sie lange gute Dienste erwiesen hat, einfach auf den Kompost und bleibt so als Nährstoff im natürlichen Kreislauf erhalten. Die metallischen Knöpfe werden zu einem neuen Rohstoff im technischen Kreislauf… Nichts geht verloren! So kann nach dem Cradle to Cradle Konzept die Zukunft unsere Textilien aussehen. Welche Erfolge mit →

Cradle to Cradle in den Berufsbildenden Schulen Holzminden

Was bedeutet Cradle to Cradle? Wie können Produkte für den biologischen oder technischen Kreislauf gestaltet werden? Und wie sieht es mit unserem ökologischen Fußabdruck aus? Diese und viele weitere Fragen beantworteten wir in einem Workshop mit der selbst gegründeten Schülerfirma GvL-Trade der Berufsbildenden Schulen Holzminden. Am 17. Januar galt es 27 Genossenschaftler*innen im Alter von →

„A Building like a Tree – A City like a Forest“

Die Architektur-Biennale in Venedig fand 2016 zum 15. Mal statt. Dieses Mal unter dem Motto „Reporting from the Front“ und der künstlerischen Leitung des chilenischen Architekten Alejandro Aravena. Etwa 260.000 Menschen besuchten die Architektur-Biennale und so auch den Cradle to Cradle Pravillion. Entworfen wurde dieser von Prof. Dr. Michael Braungart – Mitbegründer des Cradle to →