Die IFAT, sogenannte Weltleitmesse für Umwelttechnologie, fand 2018 vom 14. – 18. Mai in München statt – passt doch perfekt zu unserer Aktionswoche Verpackungen, dachten wir uns! So zogen Aktivist*innen aus der Regionalgruppe München und der Geschäftsstelle gemeinsam auf das Messegelände, um das frisch gemalte Banner von der Cradle to Cradle Akademie zu entrollen. Mit dem Ziel, möglichst viele Menschen für eine Verpackungsrevolution nach Cradle to Cradle zu begeistern, aber auch um die verantwortlichen Akteur*innen aus der Verpackungsindustrie zu erreichen.

Das haben wir auch geschafft! Fast eine Stunde lang haben wir Flyer verteilt und über Verpackungen nach Cradle to Cradle Designkonzept informiert – die aus definierten Inhaltsstoffen bestehen, in technischen oder biologischen Kreisläufen zirkulieren können und mit regenerativer Energie hergestellt werden. Diese Vision stieß bei zahlreichen Besucher*innen auf reges Interesse und wir konnten viele Gespräche über die Probleme des momentanen Recyclingsystems, Kunststoffe, Cradle to Cradle Lösungen und unsere Arbeit führen.

Lisa Gebhard, Geschäftsstelle Berlin

Fotos: Dieter von Bröckel, Tim Janßen