Kreislaufwirtschaft statt Zero Waste!

„Die EU-Kommission will eine echte Kreislaufwirtschaft – ganz nach dem Vorbild der Natur. Dazu hat sie nun ihr Zero Waste Programme vorgestellt“

Diese Zitat stammt aus dem Artikel im enorm Magazin:

http://enorm-magazin.de/ende-der-wegwerf-gesellschaft

Das ist mit Sicherheit eine wichtige Botschaft. Besonders, dass „die energetische Nutzung von Abfall – also Energiegewinnung durch das Verbrennen von Müll – nur auf nicht wiederverwertbare und nicht recycelbare Abfälle“ beschränkt werden soll und NICHT mit stofflicher Verwertung gleichzusetzen ist!

Trotzdem stellt sich die Frage, wie genau bereits die Hersteller miteingebunden werden sollen. Eine ECHTE Kreislaufwirtschaft kann es nur geben, wenn alle Produkte von Anfang an durch intelligentes Design darauf ausgerichtet sind, in Kreisläufen geführt zu werden. Einfach die verpflichtenden Recyclingquoten anzuziehen, kann daran am Ende dann auch nichts mehr ändern.

Immerhin wir auf der offiziellen Webseite das Ganze noch etwas genauer ausgeführt: http://ec.europa.eu/environment/circular-economy/index_en.htm

Vielleicht können wir mit dem Verein trotzdem mal einen Vortrag in Brüssel halten!