Cradle to Cradle Kongress 2015

„Die Lösungen sind da“ Es gab viele gute Beispiele für eine Welt ohne Abfall beim zweiten Cradle to Cradle Kongress in Lüneburg zu sehen! [Eine Bilderauswahl zum 2. C2C Kongresses findet sich unter dem Beitrag] „Es gibt sie, die Lösungen für zahlreiche Herausforderungen unserer Zeit. Aber es braucht mehr Menschen mit dem Mut, ihre guten →

C2C Akademie 2015 in Leipzig

Die Akademie 2015: Positive Wirkung von Aktiven – für Aktive! Schweren Herzens, aber mit jeder Menge neuer Ideen und spannenden Kontakten im Gepäck, haben 60 Mitglieder aus den über ganz Deutschland verstreuten Regionalgruppen des Cradle to Cradle e.V. am 23. August das sonnige Leipzig wieder verlassen. Die erste C2C Akademie liegt hinter uns. Und was →

Einweihungsfeier unserer Geschäftsstelle in Berlin

Herzlich Willkommen in der Geschäftsstelle des Cradle to Cradle e.V. in Berlin! Am Donnerstag, den 9. Juli 2015, begrüßten wir Aktive, Partner, Freunde und Bekannte der noch jungen Organisation in den ersten eigenen Räumen. Seit Anfang 2015 arbeitet das Team des e.V. in der Naugarder Straße 43 in Berlin. Unter den Gästen der Einweihungsfeier waren →

Kick-Off Veranstaltung der Regionalgruppe München

Unter dem Motto „Weniger schlecht ist nicht gut“ trafen sich am 23.6.2015 über 30 Interessierte verschiedener Alters- und Berufsgruppen auf dem Dach der Architekturfakultät der Technischen Universität München, um mehr über die Arbeit der Regionalgruppe und die Ziele von Cradle to Cradle e.V. zu erfahren. Nach einem einführenden Impulsvortrag der Gruppenmitglieder wurden bei gemütlicher Atmosphäre →

Rückblick Evangelischer Kirchentag

Cradle to Cradle auf dem Kirchentag Baden-Württemberg hat einen grünen Ministerpräsidenten und viele finden ihn gut. Selbst ein Taxifahrer, mit dem ich letztens sprach, hatte keine Zweifel an seiner Wiederwahl. Was liegt also näher als in Baden-Württemberg nach der Umsetzung von Cradle to Cradle zu fragen? Am Samstag den 06.06.2015 startete der Morgen auf dem →

Größtes Containerschiff der Welt hat „C2C-Passport“

Schon gewusst? Das größte Containerschiff der Welt wurde nach C2C-Gesichtspunkten entwickelt und von Beginn an ein „C2C-Passport“ erstellt, in welchem alle im Schiff verbauten Materialien gelistet sind. Im C2C-Passport sind selbst Qualitätsunterschiede des verwendeten Stahls und jeder einzelne Bolzen des gigantischen Schiffes festgehalten. Damit wird das Schiff zu einer fahrenden Rohstoffbank, auf die am Ende →

Die Königsdisziplin

Cradle to Cradle als strategischer Bestandteil von CSR Fast langweilt es mich, den Begriff CSR erklären zu müssen, weil ich denke, dass mittlerweile alle – egal ob Führungskräfte oder Mitarbeitende, die irgendwie im Arbeitsprozess stehen, wissen müssten, was CSR bedeutet. Täglich erfahre ich jedoch, dass dem nicht so ist und mich oft verständnislose Blicke treffen, →

Wissensaustausch über den Dächern Berlins

Vor dem Panorama der Hauptstadt wurde am Sonntagabend über die Welt im Wandel diskutiert. Im GartenCorner des Klunkerkranichs findet allmonatlich ein Podium für Wissensaustausch statt. Dieses Mal mit dem Cradle to Cradle e.V. vor Ort. In ihrer Farbfelderküche färbte Larissa Stoffe mit Indigo und ließ anschließend eine „Duftprobe“ durchs Publikum gehen. Diese traditionelle Art des →

„Innovatives Denken fördern“: C2C bei der 15. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung

Mit zahlreichen Aktiven war der Cradle to Cradle e.V. am 03. Juni 2015 bei der 15. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung in Berlin vertreten. Unter dem Motto „Globalisierung und nationale Verantwortung neu ordnen. Politische Innovation für Nachhaltigkeit“ diskutierten die Teilnehmer u. a. über Ressourcenmanagement, Gewerbeabfall, die Kreislaufwirtschaft, Transparenz und Produkte als Dienstleitungen. Besonders bei →

Cradle to Cradle Konzept erhält den ImPose Award Hamburg 2015

ImPose Award – die Environment Charity Gala Hamburg 2015. Am 30.05.2015 hat Prof. Dr. Michael Braungart, als Entwickler des Konzepts Cradle to Cradle, den ImPose Award Hamburg 2015 in der Kategorie Environment entgegen genommen. Der Award wurde in vier Kategorien (Environment, Soziales, Hamburg to the World und der Ehrenpreis) verliehen. Der ImPose Award Hamburg 2015 →