Warum wir umweltfreundliche Innovation aus dem Mittelstand brauchen

Am 17. November 2020 war der Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt,  Alexander Bonde, bei uns zu Gast im LAB Talk. Die DBU wird auch „the largest organisation you never heard of before” genannt, sagte Bonde halb im Scherz, obwohl sie die größte Umweltstiftung Europas ist. Mit jährlich 60 Millionen Euro fördert die Organisation Projekte aus →

Wie Berlin zur müllfreien Kreislauf-Stadt werden kann

Am 8. Dezember 2020 fand unser C2C Forum: Kreislauf-Stadt Berlin digital und interaktiv mit Vertreter*innen aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik in Berlin statt. Das Thema: Urbanes Ressourcen- und Innovationsmanagement und gesundes Stadtwachstum durch konsequente Kreislaufwirtschaft. Das Ziel: Zeigen, wie die Stadt von Morgen geht. Nicht nur die Tatsache, dass sich rund 300 Menschen zu dem →

„Degrowth ist global betrachtet eine reine Illusion“

Für unsere digitale Akademie 2020 konnten wir im September unter anderem Ralf Fücks als Gast gewinnen. Der langjährige Grüne und frühere Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung gründete 2017 das Zentrum Liberale Moderne – ein Thinktank, der sich der „Verteidigung der freiheitlichen Moderne“ verschrieben hat. Ralf beschäftigt sich intensiv mit der Frage „Wie passen Ökologie und Moderne zusammen?“ →

Cradle to Cradle hält beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2020 Einzug

Am 3. und 4. Dezember 2020 wird zum 13. Mal der Deutsche Nachhaltigkeitspreis vergeben ─ die größte Auszeichnung für nachhaltiges Handeln in Europa. Gemeinsam mit der Bundesregierung, dem Rat für Nachhaltige Entwicklung sowie weiteren wissenschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Organisationen ehrt die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis soziales und ökologisches Engagement von Unternehmen, Kommunen, Organisationen und Einzelpersonen. In insgesamt →

Ein erschöpfter Planet und die Zukunft des Bauens

Lamia Messari-Becker hat vier Jahre lang die Bundesregierung in Umweltfragen beraten. Sie ist Professorin für Gebäudetechnologie und Bauphysik und setzt sich schon seit einigen Jahren für eine verstärkte Integration der Gebäude- und Stadtentwicklung in die Klimapolitik ein. Am 15. Oktober unterhielt sie sich im virtuellen LAB Talk mit Tim über die Entwicklung des Welterschöpfungstags, die →

Unsere Meinung zur Studienflut und Agrarreform

Mit Blick auf das weite Feld der Umweltpolitik Deutschlands und Europas beenden wir den Oktober dieses sonderbaren Jahres 2020 mit gemischten Gefühlen. Einerseits beruhigt es uns, dass ökologische Themen nicht unter den Corona-Tisch fallen, sondern während der Pandemie rege diskutiert werden und auch Entscheidungen fallen. Andererseits gefallen uns die Ergebnisse nur bedingt. Wir greifen drei →

Klimaschutz, Ressourcenschutz und soziale Fragen zusammen denken

Die SPD hat das Kernthema Umwelt- und Klimaschutz jahrelang verschlafen, sagt SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil. Im LAB Talk am 1. Oktober 2020 erklärte er Tim, wie sich das mit Blick auf die Bundestagswahl 2021 ändern soll, wie schwierig die Balance zwischen Umweltpolitik und sozialer Gerechtigkeit ist und welche Rolle Cradle to Cradle in diesem Zusammenhang spielen →

Wie die zentrale deutsche Umweltbehörde zu Cradle to Cradle steht

Dirk Messner ist Präsident des Umweltbundesamts (UBA), Professor für Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen und war mehrere Jahre Co-Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen. Er hat außerdem an Publikationen mitgearbeitet, die sich mit  internationalen Beziehungen im Klima Sektor beschäftigen. Mit Nora Sophie Griefahn hat sich Messner am 24. September über den Einfluss des →

Zukunftsorientiert bauen mit C2C – Bau & Architektur Summit 2020

Am 8. September fand unser C2C Summit Bau & Architektur 2020 in der Oberhafenkantine in Berlin, Kreuzberg, statt. Als unser erstes physisches Event seit Corona, haben wir uns besonders darüber gefreut, das zu tun, was wir am besten können: Menschen zusammen zu bringen. In Gesprächen mit Vertreter*innen aus den Bereichen Architektur, Immobilienentwicklung, Bauplanung und Politik, →

Unsere Meinung zum 20-Punkte-Plan

Der 20-Punkte-Plan von Wirtschaftsminister Altmaier ist noch etwas orientierungslos, hat aber den richtigen Weg eingeschlagen — als C2C NGO sind wir bei der Zieleingabe gern behilflich. Vermutlich waren wir ähnlich überrascht wie der Rest der Öffentlichkeit und das nähere berufliche Umfeld von Peter Altmaier, als er kürzlich seinen „Vorschlag für eine Allianz von Gesellschaft, Wirtschaft →