Hamburger*innen besuchen Müllverbrennungs- anlage Borsigstraße

Welche Abfälle landen in einer Müllverbrennungsanlage? Wird recycelbares Plastik oder Papier beigemischt, um den Brennfaktor zu erhöhen? Und lohnt es sich überhaupt, Müll zu trennen, oder wird dieser sowieso noch einmal vorab sortiert? Dies sind nur einige Fragen, deren Antworten die Hamburger Regionalgruppe gerne von der Stadtreinigung direkt erfahren wollte. Nach der Besichtigung eines Recyclinghofes wurde →

Von der Vision zur Verwirklichung

Ohne unsere Aktiven wären wir heute nicht da, wo wir sind! Daher treffen sich einmal im Jahr die Sprecher*innen aller Initiativen, wie Regionalgruppen, Arbeitskreise und Bündnisse als Plenum zu einer Jahreskonferenz, um gemeinsam die Vision des C2C e.V. weiterzuentwickeln, Ziele abzuleiten, Projekte zu starten und Lösungen zu erarbeiten. Vom 2. bis 4. Februar war es →

Kultur schafft Gesellschaft

Cradle to Cradle und Kultur Der Mensch unterscheidet sich von allen anderen Lebewesen dadurch, dass er ein kulturelles Wesen ist. Das heißt, er kann Dinge gestalten, braucht aber auch die Möglichkeit dazu. Wem diese Gestaltungsfreiheit genommen wird, der hat es schwer, ein glücklicher Mensch zu sein. Nur, wer an diese Gestaltungsfreiheit herangeführt wird, der vermag →

Häuser wie Bäume und Städte wie Wälder

Häuser wie Bäume und Städte wie Wälder – das ist eines der großen Ziele von Cradle to Cradle. Was wie eine fantastische Träumerei klingt, wird längst Realität und war das Thema auf dem vierten Cradle to Cradle Congress im Oktober 2017. Während die derzeitige Baubranche zum großen Teil den Sondermüll der Zukunft produziert, zeigte der →

C2CC17 – Lasst uns anfangen, das Richtige zu tun

Lasst uns anfangen, das Richtige zu tun – Change-Maker der C2C-Community diskutieren auf dem vierten C2C Congress in Lüneburg eine C2C-Zukunft Der Cradle to Cradle (C2C) Congress bietet seinen Teilnehmenden vor allem eines: eine ideale Vernetzungsplattform, um gemeinsam den Weg in eine zukunftsfähige Welt zu formulieren. Am 20. und 21. Oktober fand zum vierten Mal →

Schüler*innen entwerfen C2C-Produkte

Cradle to Cradle an der Jürgen-Fuhlendorf-Schule Bad Bramstedt Deckel auf, Müll rein, Deckel zu. In Deutschland fallen pro Jahr mehr als 45 Millionen Tonnen Siedlungsabfälle an (insgesamt mehr als 400 Mio. Tonnen Abfälle pro Jahr). Unmengen von den endlichen Rohstoffen unseres Planeten werden hierbei verschwendet. Eine Lösung für dieses Problem stellte der Cradle to Cradle →

Herausforderungen in der Bauwirtschaft – Ein Symposium

Als Gast des Lehrstuhls für Energieeffizientes und Nachhaltiges Planen und Bauen von Prof. Lang, TU München, veranstaltete die C2C e.V. Regionalgruppe München am 26. Oktober 2017 ein Bausymposium. Im Vorhoelzer Forum der TUM wurden gemeinsam mit Fachleuten wie Katja Hansen, EPEA Senior Consultant und Beiratsmitglied im C2C e.V., und innovativen Unternehmen C2C-inspirierte Konzepte vorgestellt. „Buildings →

Impressionen vom Cradle to Cradle Congress 2017

Starterseminar Ost

Im September fand wieder ein Starterseminar aus der Fortbildungsreihe des C2C e.V. statt. Diesmal war es das ‚Starterseminar Ost’, was am 9. September in Berlin angeboten wurde. Die Gruppe die sich in den Räumen eines Moabiter Hausprojekts traf, bestand aus 24 Menschen der verschiedensten Fachrichtungen und Altersgruppen, was den Tag über zu einem lebhaften und →

Cradler*innen rocken die Akademie in Tübingen

Von Ledergerbung mit Olivenblättern bis künstliche Intelligenz Vom 10. bis zum 13. August 2017 kamen Aktive aus allen Ecken Deutschlands im Adolf-Schlatter-Haus in Tübingen zusammen, um im Rahmen der vierten Akademie die Köpfe zusammenzustecken und rauchen zu lassen. Akademie, das heißt vernetzen, weiterbilden und gemeinsam neue Ideen für die Aktivenarbeit zu entwickeln! Das Herz einer →