Über uns

Willkommen in Dresden!

Hier findest du Informationen über die Projekte, Termine und Personen der C2C-Regionalgruppe Dresden.

Falls du Genaueres über unsere Projekte erfahren oder mitwirken möchtest, bist du herzlich dazu eingeladen! Melde dich einfach unter: dresden@c2c-ev.de und sei beim nächsten Treffen der Regionalgruppe dabei.

Wir freuen uns auf dich!
 

Unsere Arbeit

Wir fördern aktiv den Gedanken einer tatsächlich nachhaltigen Welt nach dem Cradle to Cradle Konzept. Neben den monatlichen Regionalgruppentreffen möchten wir Infoveranstaltungen organisieren, an Messen teilnehmen, Vorträge und Workshops in Schulen und Universitäten halten und mit anderen Gruppen und Vereinen über die Lösungen von morgen diskutieren.
Natürlich kannst du auch eigene Ideen einbringen und Projekte starten. Wir unterstützen dich natürlich sehr gerne!

Lust und Zeit mitzumachen? Melde dich einfach unter: dresden@c2c-ev.de oder komm spontan zu einem unserer Treffen vorbei!

UNTERSTÜTZUNG BRAUCHEN WIR ZUM BEISPIEL BEI:

Presse- & Social Media Texte, Recherchen, Organisation, Präsentationen, Projekten, Eventplanung, Exkursionen, Kontakte zu Unternehmen, Wirtschaft und viel mehr. 
Du bist herzlich eingeladen dich so viel oder wenig wie du magst einzubringen und deine Fähigkeiten für die Vision einer tatsächlich nachhaltigen Zukunft bei uns einzubringen.

Aktuell arbeiten wir an den folgenden Themen:

• Cradle to Cradle Bildungsarbeit (v.A. Workshops und Vorträge)

• lokale Vernetzungsarbeit mit weiteren Initiativen, Vereinen, Expert*innen, Bürger*innen und Entscheidungstragenden.
• Aktion 2018 Verpackung - "Wie könnte die Cradle to Cradle Verpackung von morgen aussehen und was sind aktuelle Herausforderungen bei der Gestaltung und Nutzung von kreislauffähigen Verpackungen?"
• ...Ideen und Wünsche? Melde dich einfach unter: dresden@c2c-ev.de

Spaß, tolle Kontakte, spannende Projekte, ein gutes Gewissen und ein riesiges Dankeschön sind inklusive!

NÄCHSTE VERANSTALTUNGEN:

  • nächstes Regionalgruppentreffen: Dienstag, 04. Dezember,  auf dem Weihnachtsmarkt Hauptstraße
    18:00 Treffpunkt: Jorge-Gomondai-Platz, am Gedenkstein.
    18:30 Treffpunkt: Blauer Baum, Mitte Hauptstraße
    Spontan-Kontakt um uns zu finden: 0176-72440743.
  • Beitrag beim Umweltfilmabend mit Diskussion“Das Kongo-Tribunal”, 20.11., 20:00 Kino im Kasten
  • 12. Sächsischer Klimakongress, C2C-Workshop: Zero WasteS Sachsen 2025, Samstag, 01. Dezember 10-16 Uhr, HSZ, TU Dresden
  • ..Ideen und Wünsche? Melde dich einfach unter: dresden@c2c-ev.de

BISHERIGE AKTIONEN:

  • November 2018: Vortrag auf Kolloquium Abfallwirtschaft und Altlasen aktuell: "Ein Welt ohne Abfall - verrückte Utopie oder realistische Vision?"
  • Oktober 2018: Besuch+Gegenbesuch und Planung Zusammenarbeit mit der Kunststoffschmiede des Konglomerat e.V.
  • Oktober 2018: C2C Beitrag in Vorlesungsreihe: Sozial-technische Aspekte der Konsumgüterproduktion, TU Dreden
  • September 2018: C2C Impulsvortrag beim BUND
  • September 2018: Cradle to Cradle - Ein Welt ohne Abfall - Schülerworkshop
  • September 2018: Cradle to Cradle Congress, Lüneburg
  • September 2018: Aufsteller BNE-Wanderausstellung
  • September 2018: C2C Vortrag auf Kolloquium, Institut für Naturstofftechnik, TU Dresden
  • August 2018: Stand auf dem Markt der Utopien, (Teil des jährlich stattfindenden Umundu Festivals in Dresden))
  • August 2018: Cradle to Cradle Dresden Sommerfest (mit guten Gesprächen und spannenden Vorträgen)
  • Teilnahme am 3. Zukunftsforum Simul+, durch das Sächsische Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft organisiertes Format, mit der Zielsetzung Impulse für die Innovationsfähigkeit in den Bereichen der Ernährungswirtschaft, der Land- und Umwelttechnik, der Forstwirtschaft, der Geologie sowie im Ländlichen Raum zu geben
  • Mitgestalten der Nachhaltigkeitsstrategie Sachsen
  • Mai. 2018: Besuch des Umwelt-Cafés und Vorträge zu Cradle to Cradle im Rahmen mehrere Lehrveranstaltungen und Kurzauftriit am 9.5. in der Umweltringvorlesung an der TU Dresden
  • Januar 2018: Vortrags- und Diskussionsabend "Terra Preta - nachhaltige und fruchtbare Böden"
  • Januar 2018: C2C-Workshop im Rahmen des BUND Projektes "Reflact" (https://www.bundjugend-sachsen.de/projekt/reflact/)
  • früher: Eine Umweltringvorlesung zum Thema Cradle to Cradle:1 | Was am Ende übrig bleibt… – Nachhaltiger Umgang mit Abfall?
  • früher: Pecha Kucha Vortrag bei der Pecha Kucha Night in der Motorenhalle
  • früher: Einführungsvortrag bei der Wochen der Nachhaltigkeit, Gymnasium Bürgerwiese, 30.03.2017 - 10:30 und 11:30 - gleich 2 mal!
  • früher: Workshops zu verschiedenen C2C Themen mit Dresdner Schülern.

RÜCKBLICK SOMMERFEST 2018:

Am 16. August 2018 fand erstmals das Sommerfest der Cradle to Cradle e.V. Regionalgruppe Dresden statt. Das Sommerfest wurde auf dem Gelände des Kutscherhauses gefeiert. Am Nachmittag flüchteten die meisten Gäste noch vor der Sonne unter den Pavillion oder ins Haus, wo es Führungen vom Architekten Gerd Priebe gab. Kulinarisch wurden die Gäste mit Getränken zum Selbstkostenpreis und Snacks aus überschüssigen Lebensmitteln der Dresdner Tafel verwöhnt. 

Neben vielen Informationen zu Cradle to Cradle und der Arbeit des Vereins wurden auch C2C-zertifizierte Produkte ausgestellt und diskutiert. In einem Mini-Kreativworkshop konnten Ideen für kreislauffähige Produkte, Dienstleistungen und Wertschöpfungsketten neu- und weiterentwickelt werden.

Am Abend, ab 18:30 kühlte es etwas ab, sodass den angebotenen Vorträgen gut gefolgt werden konnte. Wegen des guten Wetters konnten die Vorträge draußen unter dem Pavillion in gemütlicher Atmosphäre stattfinden.

Den Start machte Tobias Müller von der C2C Regionalgruppe Dresden mit einer Vorstellung der Cradle to Cradle Vision und des C2C Vereins. Nach einer kurzen Diskussionspause referierte Ronny-Daniel Keydel von der GWÖ-Regionalgruppe Dresden zu "Gemeinwohlökonomie - ein Wirtschaftssystem mit Zukunft". Nach dem letzten Vortrag von Frederik Plewnia vom PRISMA - Zentrum für Nachhaltigkeitsbewertung und -politik zu "Sharing Economy und Nachhalitgkeit" konnte der Abend gemütlich bei guten Gesprächen ausklingen.

Insgesamt hinterlässt das Sommerfest Erinnerungen an einen sehr schönen Nachmittag und Abend der viele neue Ideen und Anregungen gebracht hat. Das Format wird sicherlich im nächsten Jahr wiederholt werden.

Mitglieder der Regionalgruppe

Die Regionalgruppe ist  relativ neu (Gründung April 2017). Derzeit sind wir ein ca. 6-köpfiges Kern-Team aus regelmäßig Aktiven und viele weitere themenspezifisch Aktive. Mitglieder der verschiedenen Fachrichtungen und Altersklassen sind Willkommen! Als lebhaftes und flexibles Team möchten wir einiges auf die Beine stellen und freuen uns über dein Engagement. Jeder gibt was er kann und möchte. Dabei spielt die Selbstbildung und der Erfahrungsaustausch eine wichtige Rolle. Vor allem haben wir viel Freude an der Sache.

Komm einfach vorbei, lerne uns kennen und mach mit wenn du Lust hast!

Wir treffen uns 1x im Monat (jeweils der letzte Donnerstag im Monat) im schönen Kutscherhaus nahe des Diakonissen-Krankenhauses. Bei jedem Treffen soll es ein Impuls-Thema geben. Dazu bereiten wir selbst Vorträge oder Informationsmaterialen vor oder laden uns Expert*innen zum Thema ein. So lernen wir bei jeden Treffen viel Neues und bekommen spannende Einblicke in viele verschiedene Themen. Anschließend wird natürlich viel diskutiert, Informationen über die Tätigkeiten anderer Regionalgruppen oder der bundesweiten Fachbündnisse ausgetauscht und eigene Projekte geplant und durchgeführt. Je nach Bedarf treffen wir uns auch in kleineren Projektgruppen um spezielle Themen voranzubringen.

Dein Weg zu uns

Wenn dich das Thema interessiert dann melde dich doch einfach unter dresden@c2c-ev.de bei unserem Regionalgruppensprecher. Aktuell ist das Tobias, der dir gerne mehr über unsere Arbeit verrät und dir auch viele Fragen zu Cradle to Cradle und zum Verein beantworten kann. 

Zum Regionalgruppentreffen bist du ganz herzlich eingeladen. Wenn du noch nicht ganz so tief im Thema steckt, dann trifft sich einer von uns gerne ein paar Minuten früher mit dir um dir schon mal einen guten Überblick und Einstieg zu geben.

Die Mitarbeit steht dir vollkommen frei, schau vorbei und lerne uns erstmal kennen und entscheide dann selbst was und wieviel du mit einbringen willst, oder ob du erstmal nur reinschnuppern magst.

Um das volle Netzwerk des bundesweiten Vereins nutzen zu können  ist es sinnvoll Mitglied im Verein zu werden. Zunächst ist auch ein kostenfreie Schnuppermitgliedschaft möglich. Wenn du den Verein dann auch finanziell unterstützen willst, kannst du selbst entscheiden wie viel du gibst. Die Richtjahresbeiträge liegen zwischen 50 und 100€. Aber auch dazu können wir dir mehr erzählen wenn es soweit ist und du dich mehr engagieren willst.

Lerne uns und unsere Arbeit erstmal völlig unverbindlich kennen.

Du willst einfach mitmachen?
Dann Klicke hier und informiere Dich über eine aktive Mitgliedschaft im Cradle to Cradle e.V. oder melde Dich einfach gleich an.

Wir freuen uns schon auf dich! dresden@c2c-ev.de


Ansprechpartner

Tobias Müller

Cornelius Zunk


Mitmachen

Wenn du Genaueres über unsere Projekte erfahren oder mitwirken möchtest, bist du herzlich dazu eingeladen!

Wende dich einfach an unsere !