Fachforum: “Gesunde Schulen für Changemaker von Morgen: Cradle to Cradle-Innovation und Qualität im öffentlichen Bau“

Wir möchten mit unserer Veranstaltung Entscheider*innen aus verschiedenen Institutionen mit C2C-Expert*innen zusammenbringen, um Cradle to Cradle in der Sanierung von öffentlichen Gebäuden mit besonderem Fokus auf den Schulbau, zu verankern. Akteur*innen aus verschiedenen Bereichen werden zu den Themen Ressourcennutzung im Neubau und der Sanierung öffentlicher Gebäude, Materialgesundheit, Rücknahme und Recycling ihre Erfahrungen teilen. Das C2C →

Lassen Sie uns gemeinsam wachsen!

Am Dienstag, 10. September 2019, durften wir, nach monatelanger Vorbereitung, endlich unser neues C2C LAB in Berlin feierlich eröffnen. Das C2C LAB ist die weltweit erste umfassende Bestandssanierung nach Cradle to Cradle-Kriterien und macht diese auf 400m² als Bildungszentrum, NGO-Office und Reallabor inhaltlich und praktisch erlebbar. Am Mittwoch folgte passend dazu der C2C Summit 2019 →

Für Mensch und Natur designt

Wir verbringen etwa 90 Prozent unserer Zeit in Gebäuden! Zeit, die wir in einer gesunden Umgebung verbringen möchten. Doch sind unsere Gebäude für uns Menschen überhaupt gesund? Gasen Möbel oder Wandfarben giftige Stoffe aus? Können wir barfuß über unseren Teppich laufen, ohne mit schädlichen Substanzen in Berührung zu kommen? Und wie ist es mit unserer →

C2CC18 – Die Chance, neue Wege zu gehen und kreativ zu denken

Dass es angesichts zuneige gehender Ressourcen und immer extremeren Wetterphänomenen Zeit ist zu handeln, war und ist vielen Menschen klar – aber wie? Unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Umweltministers Olaf Lies zeigte der vom Cradle to Cradle (C2C) e.V. organisierte Congress, dass Umweltschutz und Wirtschaft durch eine echte Kreislaufwirtschaft nach C2C vereint werden können! Auf →

“Positiv Denken – Kompromisslos Bauen”

Baubündnistreffen am Bodensee Aus allen Ecken Deutschlands waren Mitglieder des BBA mit Freude der Einladung zu einem arbeitsintensiven Wochenende gefolgt. Nach dem Auftakt am 16. März auf dem Symposium “Zukunft findet Stadt – Neue Ideen für den nachhaltigsten Stadtteil der Welt” wurden am darauffolgenden Wochenende konkrete Handlungsempfehlungen aus Cradle to Cradle-Perspektive für das ‚nachhaltigste Quartier →

Bunt ist das neue Grün

C2C in der nachhaltigen Stadtentwicklung Menschen zieht es in Städte – 2030 sollen laut Schätzungen weltweit 6 von 10 Menschen Stadtbewohner*innen sein. Demzufolge breiten sich Städte und Infrastrukturen aus (Infrastrukturen müssen weiter erschlossen werden) und stehen gleichzeitig vor Herausforderungen wie schwindenden Flächen und unbezahlbaren Mieten. Das spüren Stadtbewohner*innen bereits in der Gegenwart deutlich. Was ist →

Nicht nur um die Ecke, sondern auch in Kreisläufen denken

Hamburger Architektur-Studierende entwerfen im Rahmen eines Wettbewerbs einen Infostand für den C2C e.V. Einen Infostand nach Cradle to Cradle (C2C) Kriterien für den C2C e.V. zu entwerfen − so lautete die diesjährige Aufgabenstellung des Stegreif-Wettbewerbes an der HafenCity Universität in Hamburg. 30 Studierende reichten 19 Entwürfe ein und zeigten auf vielfältige und kreative Weise, wie →

Cradle to Cradle bei der 15ten Biennale di Venezia

La Biennale di Venezia ist eine der wichtigsten Architekturausstellungen der Welt. Zum ersten Mal dabei ist Prof. Dr. Michael Braungart, Mitbegründer des Cradle to Cradle Konzepts und Geschäftsführer der EPEA Internationalen Umweltforschung in Hamburg, um das Cradle to Cradle Konzept in einer der Pavillons auszustellen. In diesem Jahr ist der chilenische Architekt Alejandro Aravena der künstlerischer Leiter der →